» DB-094 Der Amerikanische Professor

professor Mit der Zeit gewöhnt man sich an alles. So auch an das Leben in einer anderen Kultur. Blöd nur, wenn der eigene Podcast eigentlich die Unterschiede zur Heimat zum Thema habe soll. Da bleibt zu hoffen, dass man sich nicht zu sehr gewöhnt und gewisse Dinge denn noch erkennbar bleiben. Heute sorgen die amerikanischen Professoren dafür, dass mal wieder ein Unterschied ins Auge springt. Denn der Umgangston, der an den US-Hochschulen herrscht, ist mit all dem was ich zuvor erlebt habe nicht zu vergleichen. Da kann es auch mal vorkommen, dass plötzlich der Professor anruft und dich am Telefon als “Kumpel” begrüsst. Außerdem gehört es fast zur Wochenordnung, gemeinsam mit seinem Doktorvater am Wochenende zu Abend zu essen.

Ein großes Dankeschön geht heute besonders an DICH! Denn ohne DICH, wäre der Podcast langweilig. Jeden Eintrag, den DU hier oder in anderen Podcastportalen hinterlassen hast, hat mich jedes Mal riesig gefreut.

 
icon for podpress  DB-094 [9:30m]: Play Now | Play in Popup | Download

4 Gedanken zu “DB-094 Der Amerikanische Professor”

  1. Markus denkt:

    herzlichen dank,
    auch dir natürlich ein erfolgreiches jahr 2008 und weiterhin das durchhaltevermögen deinen podcast interessant und witzig zu gestallten.
    beste grüße aus dem (viel zu warmen) sauerland…

    markus.


  2. Tanni & Co. denkt:

    In der Hoffnung, dass dir dieser Kommentar auch wieder ein wenig Freude bereitet, senden wir die allerherzlichsten Grueße nach FLorida und druecken dich ganz feste :-)!
    Deine 3 Kestermaenner


  3. Meiky denkt:

    Schön, schön, schön ich arbeit seit letzter Woche wieder und dadurch höre ich nun auch wieder mehr. Und zur Zeit bist Du an der Reihe. Warum? Hmm Du erzählst von Sonne und Florida und ich fahre hier im klapperkalten, oder regennassen Deutschland morgens 5:30 Uhr zur Arbeit und denke. Puhh schön hat er’s. Also zumindest warm und dann denke ich…neeeeee dort könnte ich mich ja mit keinem Unterhalten mit meinem schlechten Englisch. Und schlecht ist das noch untertrieben…..
    Einfach toll für was man so nen Podcast nutzen kann und irgendwann ist unser Podcastauftrag auch erfüllt und es hört ganz Deutschland zu. Zumindest bei den deutschen Podcasts.

    Toll auch der Gedanke von Dir für die Daheimgebliebenen einen Podcast zu machen und wahrscheinlich hören gerade die gar nicht so zu, aber wir alle, die Dich vorher gar nicht kannten…

    Man ist heute die Technik geil. Wir reden was übern großen Teich ein und hier kann mans hören….

    Grüße mal wieder vom Meiky


  4. Michi denkt:

    Hi Raphi!

    Emma schläft zwar schon, aber ich werde die Grüße ausrichten, oder ihr den Cast nochmal vorspielen. Und du hast ja sooo recht, die kleine wächst und wächst und freut sich bestimmt schon auf ihr Geschwisterchen, so wie wir.

    Ich hoffe das Semester beschäftigt dich gut und du bist wieder richtig in Florida angekommen. Der Podcast gleicht ja schon fast einer Oscarverleihung. Thanks to…
    ;-)

    Keep it up!
    Viele Grüße aus Otti Botti
    Die kleine Vollmerfamilie
    und einen dicken Knutscher von Emma


mitdenken

Weitere Denkblogaden

Gedankensuche


-->
© Raphael Kampmann