» DB-068 Brotzeit

Zutaten: ein leckeres Broetchen

500 g Mehl Type 550
1 Würfel Hefe
1 TL Zucker
ca. ¼ l lauwarmes Wasser
80 g Butter
1 TL Salz

Zubereitung:


Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, die Hefe hineinbröckeln, den Zucker darüberstreuen, mit etwas lauwarmem Wasser zu einem Vorteig verrühren. Den Vorteig abdecken und ca. 20 min. gehen lassen.

Die Butter, das Salz und das restliche Wasser hinzugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abdecken und gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat (ca. 1 Std.).

Dann den Teig nochmals kräftig durchkneten, in gleichgroße Stücke zerteilen und diese zu runden oder länglichen Brötchen formen (zwischen den Händen rollen, etwas Mehl dazu verwenden). Die Brötchen auf ein gefettetes Blech (oder mit Backpapier) setzen.

Die Brötchen mit einem scharfen Messer an der Oberfläche einschneiden und nochmals ca. 30 min. gehen lassen. Währenddessen den Backofen auf 220 °C vorheizen. Die Brötchen 25 min. goldgelb backen.

Guten Appetit und einen schönen Gruß über den Großen Teig ;-)

 
icon for podpress  DB-068 [17:52m]: Play Now | Play in Popup | Download

8 Gedanken zu “DB-068 Brotzeit”

  1. MacKing denkt:

    sieht gut aus!


  2. Tobi denkt:

    Mjam, legga! Komm du Weihnachten mal nach good old Germany, dann gehen wir zusammen lecker Frühstücken. Mit allem Drum und Dran. :-)


  3. Carmen denkt:

    Hi,
    inzwischen habe ich alle deine Folgen “nachgehört” und muss dir doch mal sagen, das ich deinen Podcast total interessant finde !!!
    Ich selber wohne seit 12 Jahren in Belgien, bin aber gebûrtlige Frankfurterin.
    Was ich hier ja am meisten vermisse sind Brezel, Laugenstangen oder Käseschinkenbrötchen (weisst schon, diese überbackenen)…..das ist dann auch immer so ziemlich das erste was ich mir kaufe wenn ich in good old Germany bin :-))
    Ich hoffe du geniesst deine Zeit in Amerika noch und backst dir noch viele leckere Brötchen :-))
    LG
    Carmen


  4. Carmen denkt:

    Hey Du Tim Mälzer der Podcaster!

    An Dir ist ja ein Bäcker verloren gegangen! Also wenn es mit dem selbstverdichtenden Beton nicht klappt… ;o)


  5. American Hamburger denkt:

    Wuerdest Du bitte so nett sein und in der naechsten Episode frischen Kaese und hausgemachte Wurst machen und den das mal schell nach Sued Califonia bringen? Broetchen brauchst Du nicht mit bringen, die kann ich ja jetzt selbst machen.
    But seriously, guess I am fortunate to have a German supermarket near by. They bake their own bread, make their own Wurst, and have a huge variety of cheeses. The supermarket is filled with everything you could imagine, unfortunally it is very expensive. For example, a glass of German pickles costs about $7.
    The place is called Alpine Village in Torrance.
    ( http://www.alpinevillage.net/ )
    You can even find German Magazines and News Papers there.
    Don’t have a German market in Florida?
    What about Cost Plus World Market? They carry quite a few German articles here.
    Anyway, thanks for the recipe.

    Greetings from SoCal,
    AmHam

    (vote podcastra)


  6. Raphael denkt:

    @ MacKing: War auch Lecker

    @ Tobi: Da werde ich drauf zurueck kommen ;-)

    @ Carmen (Belgien): Kaeseschinkenbroetchen….Hmm da haette ich auch mal wieder Lust drauf. Aber erst mal backe ich kleine Broetchen ;-) Ich lass es dich aber wissen, wenn ich hier auch mal Kaeseschinkenbroetchen backe ;-)

    @ Carmen (Germany, Muenster): Ich gebe alles am Herd, um dem grossen M weiterhin fern zu bleiben.

    @ AmHam: I wish we would have a store like that here in Tallahassee - I didn’t find one jet. I’ll pay every money in the world to get some fresh Aufschnitt from the Fleischtheke.


  7. American Hamburger denkt:

    hehehe, Raphael, if you would be ready to shell out all, or rather, every money in the world, just to get some fresh german Cold Cuts,…why just not buy a ticket to fly to DE, or even to SoCal’s Alpine Village?
    I am sure you could find something in your community, as many Germ’s have settled in Florida.
    if you can not find anything there, Wisconsin is just a stone throw away.
    Frage mal, was meintest Du mit jenen worten:
    “so weit mir bekannt ist - “Podcastenden-Exil-Deutschen” in den USA machen (Den AmHam mal außen vorgelassen - der ist doch eher Amerikaner)”…?

    Wuensche Dir was,
    AmHam


  8. Tobbi denkt:

    Ich backe gerade Deine Brötchen. Hat länger gedauert, als ich dachte (ja, Rezeptleser wissen mehr) - deshalb gibt es bei mir dann auch jetzt erst Frühstück (13.30 h). Aber dafür sehen die Brötchen echt ziemlich gut aus. Und dann der Geruch.. Ich bin gespannt. ;o)


mitdenken

Weitere Denkblogaden

Gedankensuche


-->
© Raphael Kampmann