» DB-052 Spring Break

florida Nach dem wir uns einen der schönsten Strände Amerikas angeschaut haben und die Sonne im Meer versunken war, ging es entlang der Westküste weiter in Richtung Süden. Das erste Frühstuck haben wir na der Küste von Sarasota zu uns genommen, als uns die Idee kam jeden Morgen an einem anderen Strand in den Tag zu starten. Von Caladesi ging es also zum übernachten in ein relative bescheidenes Motel mitten in Tampa. Dann mit der Morgensonne weiter zum Frühstück nach Sarasota. Am Nachmittag haben wir uns ein wenig Kultur gegönnt und uns das Labor von angeschaut. Das Labor, in dem die ersten Kunststoffe für Autoreifen entwickelt wurden und zahlreiche andere Erfindungen gemacht werden konnten. Von dort aus ging es weiter nach Fort Meyers wo wir uns ein Drink an der Strand-Bar gegönnt haben, um anschließend bei Meeresblick die Tanzfläche des Nachtclubs unsicher zu machen. Total erschöpft haben wir uns den Weg ins Hotel gespart und uns gleich unter freiem Himmel gebettet. Ziemlich früh von der Sonne wach gekitzelt ging es am nächsten Tag nach Napels, um die Sonnenbrände zu pflegen und Energie für die Weiterfahrt zu sammeln. Diese hat uns mitten durch die Everglades geführt, wo wir mit Alligatoren auf Tuchfühlung gehen konnten. Mit dem Schrecken davon gekommen, ging es durch unendliche Weiten des Naturschutzgebiets und schließlich wieder in Richtung Norden bis nach Fort Lauderdale. Dort haben wir die erste Nacht in einem Hotel verbracht von dem wir erst später bemerkt haben, warum uns das Personal dort so schöne Augen gemacht hat - aber so was passiert mir eben ständig. Den Morgen wieder am Strand genossen und abends mit einem alten Freunde Ft. Lauderdale betanzt. Am letzten Tag ging es dann runter nach Miami um den Spring noch mal so richtig zu breaken bevor es am drauf folgenden Morgen wieder zurück nach Tallahassee ging.

 
icon for podpress  DB-052 [17:51m]: Play Now | Play in Popup | Download

4 Gedanken zu “DB-052 Spring Break”

  1. Tobi denkt:

    Ich muss schon sagen, Rapha…seeeehr coole Folge! Da muss ich ja doch mal ein bisschen neidisch durch Google Earth scrollen und vergnüge mich währenddessen mit der Denkbloga.de und meinem Umzug. ;-)


  2. Gedankenstrudel denkt:

    Hi Raphael,

    danke für die lange Folge. Hast du keine Möglichkeit Fotos und Videos für uns zu machen? Wäre sehr interessant für uns Hörer.


  3. Hans-Helge Bürger denkt:

    Hey,

    das siehste mal wieder wie gut du es hast in Florida. Ja versuche mal hier, in Kentucky, einen Strand zu finde. Das ist gar nicht so einfach. Naja wenigstens geht es dir gut ;D

    cu dein Hans-Helge


  4. MacKing denkt:

    Kann man echt neidisch werden!


mitdenken

Weitere Denkblogaden

Gedankensuche


-->
© Raphael Kampmann