» DB-049 Frank in Tallahassee
27. May, 2007 so gegen 07:58 Uhr

Dank meiner andauernden Denkbloga.de habe ich stets eine Ausrede andere Exildeutsch nach ihren Erfahrungen im Ausland zu befragen. Für mich immer wieder eine gute Gelegenheit das Ausländer-Dasein aus einem neuen bzw. anderen Winkel zu beleuchten. Es ist interessant zu hören, mit welchen Hoffnungen jemand anders an ein solches Vorhaben geht. Noch interessanter ist es jedoch zu hören, welche Erfahrungen letztlich wirklich gemacht wurden und ob Erwartungen bestätigt wurden.
Dieses Mal konnte ich Frank aus Leipzig vors Mikrophon ziehen, wo ich ihn hab Rede und Antwort stehen lassen. Der deutsche Doktor kam vor zwei Jahren hach Tallahassee, um hier am College of Engineering (Department of Chemical Engineering) eine Postdoc-Stelle wahr zu nehmen und weitere Auslandserfahrungen für den Beruf zu sammeln. Aber auch persönlich geht ein solches Projekt nicht Spurlos vorbei und will daher von mir besonders beleuchtet werden.

 
icon for podpress  DB-049 [09:23m]: Play Now | Play in Popup | Download

 » DB-091 Home Sweet Home
19. May, 2007 so gegen 07:59 Uhr

Es gibt Dinge, die erlebt man einfach nur zuhause.

 
icon for podpress  DB-091 [16:05m]: Play Now | Play in Popup | Download

 » DB-041 David in Tallahassee
17. May, 2007 so gegen 09:34 Uhr

FSU-Medicine Noch im letzten Jahr habe ich mich mit David für ein Interview getroffen. Wie zu hören ist, sollte das Gespräch schon längst im Podcast gelaufen sein. Leider wurde dies durch Heimat- und Semesterbeginnstress verhindert. Aber wie heißt es so schön? „Besser spät als nie.“
Mit David habe ich endlich jemanden vor Ort gefunden, der mit mir gelegentlich das Mikrophon teilen wird. Daher soll euch die heutige Episode nicht länger vorbehalten bleiben. David ist Doktor der Biologie und arbeitet als Postdoc an der Florida State University für den Fachbereich Biomedizin und Psychologie. Wie man an eine solche Stelle kommt und wieso es David nach Tallahassee verschlagen hat, habe ich versucht aus ihm herauszukitzeln. Darüber hinaus interessiert es mich natürlich auch, ob der Hamburger-Junge es schon bereut hat sein Leben am anderen Ende der Welt führen zu müssen oder ob er gar der Heimat vorzieht.

 
icon for podpress  DB-041 [7:45m]: Play Now | Play in Popup | Download

 » DB-039 Denkschuh
7. May, 2007 so gegen 20:30 Uhr

Turnschuh

Darauf haben wir lange gewartet. Endlich durfte ich meine persönlich kennen lernen. Gemeinsam mit dem Turnschuh wollten ich in einem (nicht beliebiges) Bonner Cafe Frühstücken, um dort frage und antwort zu stehen. Zugegebenermaßen haben wir uns einwenig verquatscht, aber nach einem halben Jahr Ausland gibt es nun mal so einiges mitzuteilen. Wenn man dann auch noch Parallelen außerhalb des Podcastens entdeckt, kann selbst das kleinste Frühstück etwas länger dauern. Doch dank Audacity, konnte das Interessanteste herausgeschnitten und für den heutigen Denkschuh verwendet werden. Was aber nicht heißen soll, dass unser „Frühstücksinterview“ das Einziege bleiben sollte, was wir an diesem Tag angestellt haben. Doch vielleicht dazu schon bald etwas mehr.

 
icon for podpress  DB-039 [20:54m]: Play Now | Play in Popup | Download

 » DB-072 Meine Inneren Stimmen
6. May, 2007 so gegen 07:18 Uhr

Wenn ich bloß wuesste, wo mir der Kopf steht. Kann keinen klaren Gedanken mehr fassen. Jetzt tauchen auch noch die Stimmen in meinem Kopf auf. Da wird man doch verrückt. Aber wie soll man auch die ganzen Eindrücke in der Heimat verarbeiten. Schließlich will der Heimaturlauber auch die Alten Gesichter wieder vor die Nase bekommen. Mit ihnen Kaffee trinken, tanzen, Schränke bauen, Gitarre spielen und feiern.

schloss muenster bei nacht
 
icon for podpress  DB-072 [9:54m]: Play Now | Play in Popup | Download

 » DB-050 Leaving
4. May, 2007 so gegen 10:40 Uhr

Wo habe ich nur meinen Kopf? Man sollte die Tapes eben besser beschriften, wenn man sie so lange nicht spielt. So musste ich nun mein Gepäck durchkramen. Gut - es hat einige Anläufe gebraucht, aber wer konnte schon wissen, dass ich es noch mal brauche und es tief unten im Koffer lag? Dort befand sie sich – Episode 3. Die Folge, die es nie in die Denkbloga.de geschafft hat. Einerseits, weil ich noch immer manchmal zweifle wie viel persönliche Dinge mit einfließen sollen. Andererseits aber auch wegen der Gefahr in alten Zeiten zu schwelgen. Denn manchmal fragt man sich fern ab der Heimat, wie sehr man „alten Freunde“ vermisst und wie lange man noch ohne sie auskommen kann. Aber die fünfzigste Folge bietet einen guten Anlass sich gedanklich zurück nach Münster zu versetzen und die Zeit dort Revue passieren zu lassen. Aufmerksame Hörer werden sich noch an erinnern, aber heute gibt es endlich etwas mehr von den Mädels, die mir zum Abschied den Ohrwurm am Ende geschenkt haben. Ich darf gar nicht dran denken, aber ein Riesen-Gruß an Carmen und Kete muss sein!

You never thought ‘bout what will happen when you’re leavin’

 
icon for podpress  DB-050 [15:38m]: Play Now | Play in Popup | Download

 » DB-037 Ruben in Tallahassee
28. May, 2006 so gegen 15:22 Uhr

FSU-CampusPodcasten macht Spaß. Besonders dann, wenn man die Hörer zum mitmachen animieren kann. Zugegebenermaßen fällt das nicht immer leicht, wenn man sich im Ausland befindet. Aber umso schöner ist es dann einen „Leidensgenossen“ - der selber auch Hörer der Denkbloga.de ist - vors Mikrophon zu bekommen. Denn Fragen stelle ich am liebsten. Und dank meines portablen Aufnahmegerätes wird es nun immer schwerer sich meinen Fragen zu entziehen.
Ob Ruben heile in good old Germany angekommen ist, kann ich nicht sagen. Ich kann mir aber vorstellen, dass er erstmal eine ordentliche Mütze Schlaf benötigte bevor es ihn auf den ersten Weihnachtsmarkt gezogen hat. Denn ein halbes Jahr Tallahassee samt FSU hinterlässt seine Spuren. Aber es sind schöne Spuren. Auch wenn es Kleinigkeiten gibt, die man sehr vermissen kann, kann man hören, dass Ruben sein Austauschsemester gefallen hat und er sein Leben in den USA genießen konnte.

 
icon for podpress  DB-037 [12:45m]: Play Now | Play in Popup | Download

Gedankensuche


-->